Videospiel-Rezensionen

Klassischer Spielbericht: The Alpine Encounter

The Alpine Encounter ist ein Grafik-Abenteuerspiel, das erste in der IBIDS VODAC Adventure-Serie. Einige Hintergrundinformationen sowie ein Telegramm Ihres Chefs Freedman erwarten Sie, wenn Sie die Schachtel öffnen.

Sie erfahren, dass im Pekinger Kaisermuseum zwei Personen eingebrochen sind und eine Vase aus der ersten Ming-Dynastie gestohlen haben. Während sechstausend Meilen entfernt in einer Militäreinrichtung in den Rocky Mountains ein zweites Männerpaar in einen gesicherten Teil der Basis schlich, einen großen Militärtresor aufbrach und einen großen blauen Umschlag mit der Schablone „Stealth Missile“ entfernte. Die Männer flohen mit einem Hubschrauber aus dem Raum der Anlage.

Dann werden Sie mit der folgenden Nachricht Ihres Chefs in die Gegenwart zurückgebracht. Sie, Agent 456, müssen sofort nach ALPENBERG fliegen und im Skigebiet einchecken. Sie müssen dann Agent 487 bezüglich einer Beteiligung von VODAC an einer Verschwörung kontaktieren, die VODAC die Weltherrschaft verleihen würde. Agent 487 ist als Austauschstudent im Resort in Deckung. Sie haben nur zwölf Stunden Zeit, um Ihre Mission zu erfüllen.

Während Sie Ihre Festplatte booten, stehen Sie vor dem Skigebiet. Erster Check-in an der Rezeption. Andernfalls können Sie nicht auf der Suche nach Hinweisen durch das Hotel wandern (das Hotelgelände steht nur zahlenden Gästen zur Verfügung). Zu verschiedenen Zeiten während des Spiels werden Sie mit den Hauptfiguren in Kontakt kommen. Wenn du sie triffst, sei freundlich und stelle ihnen Fragen. Denn nur durch ein Interview mit den Charakteren können Sie hoffen, die Hinweise zu finden, das Rätsel zu lösen und VODAC zu vereiteln. Um mehr Hintergrundinformationen zu erhalten, sollten Sie zum Zeitungskiosk des Hotels gehen und eine Zeitung kaufen.

Nachdem Sie das Hotel gesucht haben (Karte), möchten Sie wahrscheinlich Ihr Können an der animierten Skisequenz versuchen (Sie müssen Ski fahren, um das Spiel abzuschließen). Es gibt eine Anfänger- und eine Expertenpiste (Sie können zu Beginn des Laufs eine auswählen). Dies war eine schöne Abwechslung, die zusätzlich durch die Tatsache interessant wurde, dass Sie beim Skifahren die Piste hinunter angeschossen werden.

Ein kurzes Stück die Skipiste hinunter erreichen Sie die Skihütte. Man kann entweder dort Ski fahren oder sich wie ich zur medizinischen Versorgung dorthin bringen lassen (ich kam nicht weit den Berg hinunter, bevor ich gegen einen Baum stürzte). Durchsuchen Sie das Ski-Chalet und achten Sie besonders auf den Funkraum.

Ein nettes Feature in diesem Spiel ist, dass Ihre Interaktion mit den Charakteren in gewisser Weise die Handlung beeinflusst. Die Änderungen erscheinen subtil und neigen dazu, den Zeitpunkt bestimmter Ereignisse zu ändern, aber sie geben der Geschichte ein wenig von der Unsicherheit, die im wirklichen Leben zu finden ist.

The Alpine Encounter ist ein Spiel für Fortgeschrittene und bietet detaillierte Grafiken, die anderen aktuellen Grafik-Abenteuerspielen ähneln. Die animierte Skisequenz passt gut in die Handlung. Mir hat besonders die Interaktion mit den Charakteren und die Fähigkeit von Ihnen oder den Charakteren gefallen, einander zu folgen. Es fühlte sich manchmal so an, als gäbe es hinter den Kulissen mehr als nur einen Computer, der die Aktion steuert.



Source by Alexx Brown

Für dich vielleicht ebenfalls interessant...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.