Computerspiele

Computerspiele können gut für Sie sein

Die Spieleindustrie ist ein Multi-Milliarden-Dollar-Geldmacher, da Millionen von Menschen aus der ganzen Welt die verschiedenen Spiele spielen, die jedes Jahr entwickelt werden. Es gibt viele Studien über die Auswirkungen des Spielens auf die körperliche und geistige Gesundheit einer Person sowie über ihre Auswirkungen auf die Persönlichkeit des Spielers. Jüngste Studien haben die Mythen über Computerspiele und ihre negativen Auswirkungen auf das Gehirn ins Wanken gebracht. Tatsächlich haben diese Studien gezeigt, dass Videospiele gut für Sie sind.

Viele Studien haben gezeigt, dass Videospiele die Entscheidungsfindung, Kreativität und Wahrnehmung verbessern können. Es wurde festgestellt, dass Personen, die schnelle Actionspiele spielen, Entscheidungen bis zu 25 % schneller und genauer treffen als diejenigen, die keine Spiele spielen. Tatsächlich können mehr qualifizierte Spieler bis zu sechsmal pro Sekunde Entscheidungen treffen, im Vergleich zu viermal pro Sekunde bei Nichtspielern. Spieler mit viel Computerspielerfahrung können sich auf bis zu sechs Dinge gleichzeitig konzentrieren, ohne jemals verwirrt zu werden.

Personen, die einfache Spiele spielen, können ihre Feinmotorik, strategische Planung, Gedächtnisbildung und räumliche Navigation verbessern. Lebenssimulationsspiele können dazu beitragen, die Flexibilität des Gehirns des Spielers zu verbessern, und dies wurde mit einer besseren Intelligenz in Verbindung gebracht. Eine andere Studie hat auch gezeigt, dass das Spielen von Computerspielen den natürlichen Alterungsprozess des Gehirns verlangsamen kann, indem der Rückgang mehrerer kognitiver Fähigkeiten aufgehalten wird. Computerspiele können auch die Aufmerksamkeitsspanne des Kindes erhöhen, und diese Fähigkeit kann beim Lesen nützlich sein.

Eine andere Studie hat auch ergeben, dass Personen, die Ego-Shooter spielen, eine bessere Kontrastempfindlichkeitsfunktion haben. Dies ist eine Fähigkeit, den Unterschied zwischen sehr kleinen Änderungen der Helligkeit eines Bildes zu erkennen.

Die Kontrastempfindlichkeitsfunktion ist eine der ersten visuellen Fähigkeiten, die mit zunehmendem Alter abnimmt. Diese Fähigkeit gilt als sehr wichtig für Menschen, die nachts Auto fahren oder andere wichtige Aufgaben im Dunkeln erledigen möchten. Diese Forscher glauben, dass das Auffinden und Anvisieren der Feinde eine Übung für die Augen ist.

Es gibt viele Studien, die zeigen, wie Computerspiele Schmerzen lindern oder sogar bei der Rehabilitation von Patienten mit Griffproblemen helfen können. Forscher kamen mit überwältigender Mehrheit zu dem Schluss, dass Videospiele eine Übung für das Gehirn, die Augen und die Hände sein können und dass sie viele Vorteile für den Spieler haben können.



Source by Yasir M Chohan

Für dich vielleicht ebenfalls interessant...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.